Kaia

Kaia Rückenschmerzen: Gebrauchsanweisung

Versionsnummer: 9, 15.11.2021

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei Kaia Rückenschmerzen!

  1. Das Therapiekonzept von Kaia Rückenschmerzen
    1. Funktionsweise von Kaia Rückenschmerzen
    2. Wann kann Kaia Rückenschmerzen angewendet werden (medizinische Zweckbestimmung und Indikationen)?
    3. Wann sollte Kaia Rückenschmerzen nicht angewendet werden (Gegenanzeigen)?
    4. Bekannte Nebenwirkungen
  2. Anmeldung in der App
  3. Dein tägliches Programm
    1. Kursübersicht
    2. Bewegungsübungen
    3. Kaia Bewegungscoach
    4. Entspannungsübungen
    5. Wissenseinheiten
  4. Die App Kaia Rückenschmerzen
    1. Bereich „Heute“
    2. Bereich „Fortschritt“
    3. Bereich „Bibliothek“
    4. Bereich „Hilfe“
    5. Bereich „Einstellungen“
  5. Mache dein Training zur Gewohnheit
    1. Mache konkrete Pläne
    2. Setze realistische Ziele
    3. Belohne dich selbst
  6. Kontaktaufnahme
  7. Technische Information
    1. Installation der App
    2. Deinstallation der App
    3. Update der App

Anhang

  1. Hardware- und Software-Kompatibilitätszusagen
  2. Label & Symbole

Willkommen bei Kaia Rückenschmerzen!

Wir freuen uns, dass du mit Kaia gemeinsam deine Rückenschmerzen angehst. Herzlichen Glückwunsch! Der erste Schritt ist gemacht!

Wenn du diese Zeilen liest, gehörst du zu den Millionen Menschen weltweit, die an Schmerzen im unteren Rücken leiden. Die gute Nachricht ist: Den wichtigen ersten Schritt für eine bessere Rückengesundheit hast du gemacht. Wie Tausende andere Kaia-Anwender hast du dich dazu entschlossen, aktiv gegen deine Rückenschmerzen vorzugehen. Das Kaia-Training dauert nur wenige Minuten täglich. Plane eine kurze Kaia-Einheit vor der Arbeit, während der Mittagspause, oder unterwegs ein! Egal wo du dich gerade aufhältst, Kaia ist einfach in der Anwendung, regt zum Mitmachen an und macht Spaß.

Wir haben hier wichtige Informationen zusammengestellt, damit dir ein reibungsloser Start mit Kaia Rückenschmerzen gelingt. Für medizinische Fragen zu deiner Erkrankung und Therapie ist dein behandelnder Arzt weiterhin der beste Ansprechpartner. Bei Fragen zu deinem Profil, zu den verschiedenen Abonnements oder der Registrierung über eine Krankenkasse wende dich bitte an unseren Support (support@kaiahealth.de). Worauf wartest du noch? Los geht's!

1. Das Therapiekonzept von Kaia Rückenschmerzen

ACHTUNG: Lies diese Anweisungen vor der Anwendung aufmerksam durch. Bevor du mit der Anwendung von Kaia Rückenschmerzen beginnst, solltest du einen Arzt konsultieren und einen ärztlichen Check-up vereinbaren, um sicherzustellen, dass körperliche Übungen für dich und die Ursachen deiner Rückenschmerzen geeignet sind.

1.1 Funktionsweise von Kaia Rückenschmerzen

Kaia ist eine digitale Therapie-App, die auf dem wissenschaftlich fundierten Konzept der multimodalen Schmerztherapie basiert. Das bedeutet, dass Anwender mit den von Kaia Rückenschmerzen täglich neu angebotenen Inhalten angeregt werden, ihre Schmerzen aktiv selbst anzugehen. Die Inhalte kombinieren verschiedene Ansätze, die sich bei gemeinsamer Anwendung als besonders effektiv erweisen. Im Rahmen des Anmeldeverfahrens musst du einen Selbsttest durchführen; anschließend werden dir Inhalte aus drei unterschiedlichen Kategorien angeboten:

Wir empfehlen unseren Anwendern, sich möglichst genau an die Anleitungen zu halten, um etwaige Verletzungen zu vermeiden und den größten Nutzen aus den Inhalten zu ziehen.

ACHTUNG: Wenn du während oder nach der Anwendung von Kaia starke Schmerzen verspürst oder einen Funktionsverlust in einem Körperteil bemerkst, musst du die Übung sofort abbrechen und ärztlichen Rat einholen.

Sofern du keine anderslautende ärztliche Anweisung erhalten hast, sollte Kaia am besten einmal am Tag an drei bis sieben Tagen pro Woche angewendet werden.

Die Anwendung kann zur Besserung von Beschwerden bei Rückenschmerzen wie Schmerzen oder Bewegungseinschränkung beitragen.

1.2 Wann kann Kaia Rückenschmerzen angewendet werden (medizinische Zweckbestimmung und Indikationen)?

Kaia unterstützt Anwender bei der multidisziplinären Rehabilitation von unspezifischen Rückenschmerzen (M54.-), die seit mehr als 4 Wochen anhalten oder wenn im Vorfeld bereits Episoden solcher Rückenschmerzen vorlagen. Du kannst Kaia Rückenschmerzen mit oder ohne aktuelle direkte Empfehlung oder Überwachung von ärztlicher Seite anwenden und führst die Übungen in Eigenregie durch. Jedoch solltest du dich vor dem Beginn einer ärztlichen Untersuchung unterzogen haben, um auszuschließen, dass deine Rückenschmerzen auf bestimmte Ursachen zurückzuführen sind, die eine spezielle Therapie erfordern und sicherzugehen, dass keine Gegenanzeigen für ein Training wie bei Kaia existieren.

ACHTUNG: Mit Kaia Rückenschmerzen kann keine Diagnose deiner Beschwerden oder etwaiger Verletzungen gestellt werden und potenziell gefährliche Ursachen deiner Rückenschmerzen können damit nicht sicher ausgeschlossen werden. Kaia Rückenschmerzen ersetzt keine ärztliche Beratung. Bitte wende dich an deinen Arzt, wenn du Fragen im Zusammenhang mit der Diagnose hast.

1.3 Wann sollte Kaia Rückenschmerzen nicht angewendet werden (Gegenanzeigen)?

ACHTUNG: Wende Kaia Rückenschmerzen nur an, wenn keine dieser Gegenanzeigen vorliegen.

Kontraindikationen mit ICD-10-Code

Relative Kontraindikationen

1.4 Bekannte Nebenwirkungen

Die folgenden Nebenwirkungen sind bei der Anwendung von Kaia Rückenschmerzen bekannt:

Dauern diese Beschwerden länger als einige Tage an, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

2. Anmeldung in der App

Um Kaia Rückenschmerzen nutzen zu können, führe die folgenden Schritte durch:

  1. Registriere dich in der App. Du kannst dich auf der Website https://signup-msk.kaiahealth.de/ oder direkt in der App registrieren.
  2. Kaia Rückenschmerzen benötigt nun noch einige Informationen, um dein tägliches Programm für dich anzupassen. Tippe dafür einfach auf „Start” und beantworte dann die Fragen. Wenn du Hilfe benötigst, kannst du immer auf das Info-Symbol oben rechts tippen und bekommst dann nähere Erklärungen zu den aktuell angezeigten Fragen.
  3. Sobald du alle diese Schritte durchgeführt hast, ist dein Kaia Benutzerkonto bereit. Du kannst mit deinem ersten Kaia Tag beginnen!

motion_coach

3. Dein tägliches Programm

Wie bereits erwähnt, ist die multimodale Schmerztherapie besonders wirksam bei der Behandlung von Rückenschmerzen. Unser Ansatz bei Kaia Rückenschmerzen umfasst Bewegungsübungen, Entspannungsübungen und Wissenseinheiten. Das Besondere: Dein Kaia Trainingsprogramm wird täglich neu für dich zusammengestellt basierend auf deinen Bedürfnissen.

training_program

3.1 Kursübersicht

Du kannst dein tägliches Programm anpassen, indem du dich in Kurse einträgst oder sie abwählst. Um dich in den verfügbaren Kurse einzuschreiben, gehe in der App auf den Bereich “Einstellungen” – hier gelangst du über “Kursanmeldung” zu deiner Kursübersicht.

motion_coach

Klicke auf einen Kurs, um ihn zu deinem Tagesprogramm hinzuzufügen. Die Kurse, an denen du bereits teilnimmst, sind mit einem blauen Haken markiert. Du kannst dich jederzeit wieder aus den Kursen ausschreiben – der einzige Kurs, der immer fester Bestandteil deines Tagesprogramms ist, ist der Bewegungskurs.

Jeder Kurs besteht aus mehreren Einheiten. In deinem täglichen Programm wird dir eine Einheit oder Übung aus jedem Kurs vorgeschlagen, für den du dich eingetragen hast.

3.2 Bewegungsübungen

Die Bewegungsübungen sind ein Eckpfeiler deines täglichen Trainings. Kaia Rückenschmerzen wählt jeden Tag die besten Übungen für dich aus – basierend auf deinen Angaben bei der Anmeldung und deinem Feedback nach jeder Übungseinheit. Um die tägliche Bewegungseinheit zu starten, wähle bitte im Bereich „Heute” in der Tagesansicht dein Bewegungstraining und tippe anschließend auf „Start“.

Du kannst die Länge der Einheit selbst bestimmen: Wähle dafür in deinem Bewegungstraining die gewünschte Trainingslänge bevor du mit dem Training startest. Dort kannst du die für dich passende Anzahl an Übungsrunden auswählen.

Sobald du dein tägliches Programm startest, lädt die App die Übungsvideos herunter. Bitte beachte: Da unter Umständen große Datenmengen heruntergeladen werden, empfehlen wir vor dem Starten des Programms eine WiFi-Verbindung herzustellen. Sollte eine WiFi-Verbindung nicht möglich sein, erkundige dich bitte bei deinem Anbieter bezüglich deines Datentarifes und des freien Datenvolumens.

Schritt 1: Anleitungsvideo

instructions_video

Vor dem Start deines Trainings kannst du in der App eine kurze Einführung anschauen, in der die Übung vorgestellt und gezeigt wird. Bitte schaue dir genau an, wie die Übung auszuführen ist und höre dir die Hinweise an, in denen erklärt wird, worauf besonders zu achten ist. Du kannst die Anleitung während der Übungseinheit immer wieder anschauen, wenn du etwas vergessen hast oder nicht mehr genau weißt, wie es geht. Tippe hierzu links unten auf die Schaltfläche „Pause“ („Anhalten“) und anschließend rechts unten auf „Anleitung“.

Schritt 2: Ausführen der Übung